Ein komplett softwaregesteuertes Blutplasma-Auftau-System – völlig neuartig

17.03.2022

Ein ganz neues Betätigungsfeld für die Leven GmbH: Entwicklung und Launch eines völlig neuartigen Systems zum sehr schnellen Auftauen von tiefgefrorenem Blutplasma.

Blutplasma wird in Notfällen (Unfälle!), bei Operationen und Transplantationen just in time gebraucht, damit Patienten nicht verbluten. Das kryokonservierte Plasma muss also in möglichst kurzer Zeit aufgetaut werden, damit es verabreicht werden kann.

Das hier angesprochene, völlig neuartige Auftaugerät erfüllt diese Bedingung und ist darüber hinaus komplett in die Krankenhaus-IT integrierbar. Deutsches und europäisches Patent sind kurz vor der Erteilung.

Da die Krankenhäuser weltweit auf ein solches automatisches Auftaugerät warten und von Gesetz wegen nur zugelassene Geräte eingesetzt werden dürfen, ist der Absatzmarkt mit rasantem Wachstum gesichert. Fundierte Kalkulationen signalisieren extraordinäre Renditen.

Ein Funktionsmodell bestätigt alle Erwartungen, so dass jetzt gerade die konkrete Produktentwicklung angegangen wird. Das notwendige Kapital ist zum Teil vorhanden; für den fehlenden Rest werden gerade Gespräche geführt.

Ein Projekt, dessen Entwicklung – trotz aller Arbeit – richtig Spaß macht, hilft es doch Leben zu retten und auch die Kosten des Krankenhauses zu reduzieren.

Zurück