News

Was ist eigentlich Werbung?

29.09.2017

Die Frage mag verblüffen, ist aber keineswegs aus der Luft gegriffen. Denn wer meint, es sei doch eigentlich klar, was Werbung ist, der geht mit verschlossenen Augen durch die Werbewelt.

Ich sage auch warum: Werbung in allen Formen soll doch bei Adressaten etwas im Sinne des werbenden Unternehmens bewirken. Um das zu erreichen, bildet der Adressat den Dreh- und Angelpunkt jeder werblichen Kommunikation. Völlig klar; wenn ich etwas von jemandem will, muss ich ihn umwerben.

Völlig klar? Mitnichten. Schaut man sich das an, was als Werbung kommuniziert wird, von Anzeigen bis Story Telling, von Product-Placement bis Blogs, von Preisschild bis Sky Scrapper, dann stellt man in 80 % der Fälle Gegenteiliges fest.

Die Aufzählung kann beliebig fortgesetzt werden, die Flops sind Legion. Geld wird ohne Ende verbrannt…

Nun hör ich schon das Gezetere, ich sei überhaupt nicht in der Lage, die fein ziselierte, hintergründig wirkende, auf den modernen Nachfrager zugeschnittene Kommunikation richtig zu würdigen, z.B. in Form von Content Marketing. Wo findet man denn diesen ständig zitierten modernen Nachfrager? Den Gral habe ich noch nicht gefunden, er muss auf dem untergegangenen Kontinent Atlantis liegen.

Vergessen wird allzu oft, dass sich die menschliche Psyche deutlich langsamer verändert als Techis das vielleicht aus dem IT-Bereich gewohnt sind. Das technisch Machbare und Neue verbessert nicht unbedingt den Markenwert ist.

Wie es wirkungsvoll geht? Fragen Sie uns!

Zurück