Videothek

Mailings sind tot – aber Totgesagte leben länger

24.11.2016

Wer verschickt denn heute noch Mailings? Angesagt sind doch Mails oder Newsletter, die über Software praktisch kostenlos an einen beliebig großen Adressatenkreis versendet werden. Warum also noch Geld ausgeben? Das ist insofern richtig, als ein Standard-Mailing also Anschreiben im DINlang Briefumschlag sicherlich nicht der Königsweg der Kommunikation ist. Der Briefbogen dürfte häufig als Mail versendet effektiver sein. Das andere Extrem sind die aufwendigen Mailing-Pakete von Porsche, Mercedes, Audi oder BMW. Man fragt sich, ob sich der Aufwand rechnet.

Schauen Sie doch in die neueste transfer – die Zeitschrift der deutschen und österreichischen Werbegesellschaft – und Sie werden über die Untersuchungsergebnisse staunen (Daume, J.; Hütti-Maack, V.; Gierl, H.: I want you to openmy letter: Effects of uncommen envelope formats and materials, transfer, 62(2016), S. 6 – 19): Die Ergebnisse sind „Hammer“:

Zurück