Videothek

Markenaufbau im Netz

06.06.2015

Braucht man starke Marken im Web? Genügt es nicht, möglichst viele Fans, Follower oder Klicks zu bekommen? Besucher möglichst lange auf der Website zu halten? Wenn das gelingt, dann braucht man doch gar keine Marke.

Alles wichtig, aber keineswegs ausreichend, weil es nur bedingt zum Erfolg und schon gar nicht zum Umsatzerfolg führt. Denn wir kaufen eher und häufiger bei jemandem, dessen Charakter wir kennen und dem wir deshalb vertrauen – und genau das ist das Wesen der Marke.

Nur große Bekanntheit reicht also nicht aus, es gehört eine eindeutige Positionierung dazu. Und deshalb sind Gefällt mir-Zahlen oder Fans etc. nur bedingt hilfreich. Fragen Sie sich doch einmal selbst, wo Sie überall Fan, Follower oder dgl. sind. Häufig doch aufgrund einer einzelnen Aktion, die besonders gefällt.  Das Video, Foto, der Post oder das Gewinnspiel sind Augenblickseffekthaschereien, die sofort anmachen, aber wenig oder nicht auf die Marke einzahlen.

Zurück