Videothek

USP? – Nein! UBP!

18.06.2016

USP – Unique Selling Proposition – geistert immer noch durch das Marketing. Wohl unausrottbar wie das ominöse AIDA. Was hat es mit USP auf sich? Aus dem USP ist also längst ein UBP – Unique Brand Proposition – geworden – und das macht viel Sinn, betont UBP doch das Gesamtheitliche, die Gesamtlösung für den Kunden, in dem das konkrete Angebot nur einen Teil ausmacht.

Zurück